zur Märklin Übersicht

Märklin Gepäckwagen 1750/0 (Packwagen), "RHEINGOLD", 4-achsig, violett

Märklin - Nr.: 17500

Erzeugnis der 2. Märklin Tinplate - Generation

  • Dieser Wagen ist ein Gepäck- oder Packwagen 1750/0. Der berühmte „RHEINGOLD“-Fernschnellzug stand für diesen Waggon Pate.
  • Es gibt auf jeder Seite des Wagens zwei Personentüren und eine Schiebetür zum Beladen. Diese Schiebetür gibt es auch mit und ohne Überwurfriegel.
  • Diesen Wagen git es auch in grün mit der Märklin Nr.: 18890.

17500, Märklin, Gepäckwagen, "RHEINGOLD", 4-achsig, violett

17500, Märklin, Gepäckwagen, „RHEINGOLD“, 4-achsig, violett

Beschreibung Gepäckwagen 1750/0 (Packwagen), "RHEINGOLD", 4-achsig, violett

Der violette Wagen hat über die Puffer eine Länge von 21,5 cm. Er ist handbemalt.

Dach

  • Das Dach hat einen Farbverlauf und wird zum Rand hin dunkler. Es gibt im Dach eine sogenannte mittige Dachkanzel. Der Zugbegleiter konnte auf einem Hochsitz aus den Dachfenstern herausschauen. Diese Dachkanzel hat auf jeder Seite ein seitliches Oberlicht mit jeweils 3 durchgestanzten Fenstern. Es gibt auf dem Dach keine Dachlüfter.

Fixkupplung

Die am meisten verwendete Kupplungsart der alten Spur 0 bei Märklin ist die sogenannte Fix-Kupplung ( Animation ). Ihre einfache, geniale Konstruktion verbindet 2 Fahrzeuge leicht miteinander, sie hält dauerhaft, und lässt sich einfach wieder lösen.

Türen

Die vier Personentüren des Waggons lassen sich öffnen und mit einem kleinen Riegel versperren. Auf beiden Seiten des Wagens befindet sich jeweils eine große Schiebetür. Diese Schiebetüren gibt es sowohl mit, als auch ohne Überwurfriegel.

17500, Märklin, die Schiebetüren gibt es an diesem Anhänger ohne Überwurfhaken17500, Märklin, die Schiebetüren gibt es an diesem Anhänger (renoviert!) mit Überwurfhaken

17500, Märklin, die Schiebetüren gibt es mit/ohne Überwurfhaken

Beim ähnlichen Gepäckwagen: 18890 ist werkseitig ein Überwurfriegel (Hakenverschluß) angebracht. Der Griff der Schiebetür ist waagerecht unter dem ausgestanzten Fenster befestigt worden. Alle Türen, auch die großen Scheibetüren, haben ausgestanzte Fenster.

Trittbretter

Separate Trittbretter sind nur an den Türen und nicht an den Lade-Schiebetüren vorhanden.


Quellen:

  • Mit freundlicher Unterstützung: Historische Eisenbahn Märklin Spur 0 - Schloss Burg
  • Mit freundlicher Unterstützung: Spielzeugmuseum Schkeuditz, Sammlung Winfried Gaudlitz
  • Vielen Dank allen genannten und nicht genannten Unterstützern für die Bereitstellung der jeweiligen Spielzeugmodelle!

17500 Gepäckwagen Rheingold 4-achsig Violett Oberlicht Mitte in H0 oder Spur 1

Bisher sind keine ähnlichen Artikel in H0 oder Spur 1 eingetragen.
Ansichten

Märklin antik

  • Hauptseite: Alte-Spur-0.de
  • alle Märklin Modelle in der 
Übersicht
  • Neuigkeiten in dieser Wiki
  • Suche von A bis Z
  • Modelleisenbahn nach Nummern geordnet
  • Liste mit Erläuterungen
  • Archiv der Wiki-News
  • Schlagwortwolke - Button Cloud
  • Haftungsausschluß (Disclaimer)
  • Impressum

Märklin historische Eisenbahn

 

Eigene Werkzeuge