zur Märklin Übersicht

Märklin Personenwagen 1751/0, 4-achsig, alte Spur 0, grün

Märklin - Nr.: 17510

Erzeugnis der 3. Märklin Tinplate - Generation

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur0, Anschluß für Innenbeleuchtung)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, grün, Anschluß für Innenbeleuchtung

Beschreibung Personenwagen 1751/0, 4-achsig, alte Spur 0, grün

Der grün farbene Wagen hat eine Länge über die Puffer von 24,5 cm und ist gelb und weiss beschriftet worden. Er besitzt sogenannte Blechräder und hatte in dieser Version keine Inneneinrichtung. Jedoch besitzt dieser Waggon Beleuchtung, die als Sonderzubehör gekauft und installiert werden konnte.

Beleuchtung

Der Strom für die Wagenbeleuchtung wird über den Fahrstrom betrieben, und von Lok zum Wagen und weiter zum nächsten Wagen übertragen. Vorhanden sind die Aussparungen an der oberen Kante der Stirnseiten zum Dach für den Durchlass der Kabel der elektrischen Beleuchtung.

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur0 (Null)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, Beleuchtung

Drehgestelle

Dieser Wagen ist mit zwei doppelachsigen Drehgestellen ausgestattet. Über den einfachen Achslagern sind fast quadratische Kappen bzw. Achslagerblenden befestigt worden. Darüber befinden sich geprägte Blattfedern.

Märklin doppelachsiges Drehgestell mit quadratischen Abdeckkappen

Märklin, alte Spur 0, doppelachsiges Drehgestell mit quadratischen Abdeckkappen

Faltenbalg, "Harmonika"

Der Faltenbalg (auch „Harmonika“) existierte in der Realität zur „Lauf-Verbindung“ für Personen zwischen den D-Zug- und Schnellzugwagen.

2280k, Märklin, Harmonika

2280 k, Märklin, Faltenbalg, "Harmonika" zwischen den Märklin-Wagen: 17520 und 17510.

Fixkupplung

Die am meisten verwendete Kupplungsart der alten Spur 0 bei Märklin ist die sogenannte Fix-Kupplung ( Animation ). Ihre einfache, geniale Konstruktion verbindet 2 Fahrzeuge leicht miteinander. Die Fixkupplung hält sicher, und lässt sich einfach wieder lösen.

Innenraum

Alle Fotos lassen sich durch mehrfaches Anklichen stark vergrößern!

Im Inneren des Wagens aus der letzten Produktion der 1950er Jahre sind die gealterten, geschrumpften und verbogenen Zellonscheiben zu erkennen. Die Wagen hatten eine herausnehmbare Inneneinrichtung, wenn sie mit Zink-Gussrädern ausgestattet waren.

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur 0) Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur 0)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, Innenraum

Bei der Inneneinrichtung sind die Abteile und eine Innentiolette mit WC Becken und Waschbecken aus Porzellan zu erkennen.

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur 0)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, Toilette und Abteil

Räder

Besitzt ein Märklin Personenwagen Speichen - Zinkgussräder, so wurde gleichzeitig eine herausnehmbare Inneneinrichtung mitgeliefert.

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur0, Anschluß für Innenbeleuchtung)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, grün, Räder aus Zinkguss

Stirnseite

An der Stirnseite des Wagens befinden sich auch hier die „Langlöcher“ zur Befestigung der „Harmonika“ - Wagenübergänge (Faltenbalg) von Wagen zu Wagen. Diese gestanzten Löcher sind im Gegensatz zu anderen Wagen nicht rund.

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur 0)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, Stirnseite

Unterseite

Märklin Personenwagen, 4-achsig, grün, alte Spur0 unten)

17510, Märklin, Personenwagen, alte Spur 0, 4-achsig, Unterseite mit einfachen Blechrädern


Quellen:

  • Mit freundlicher Unterstützung: Spielzeugmuseum Schkeuditz, Sammlung Winfried Gaudlitz
  • Vielen Dank allen genannten und nicht genannten Unterstützern für die Bereitstellung der jeweiligen Spielzeugmodelle!

17510 Personenwagen 4-achsig Grün in H0 oder Spur 1

Bisher sind keine ähnlichen Artikel in H0 oder Spur 1 eingetragen.
Ansichten

Märklin antik

  • Hauptseite: Alte-Spur-0.de
  • alle Märklin Modelle in der 
Übersicht
  • Neuigkeiten in dieser Wiki
  • Suche von A bis Z
  • Modelleisenbahn nach Nummern geordnet
  • Liste mit Erläuterungen
  • Archiv der Wiki-News
  • Schlagwortwolke - Button Cloud
  • Haftungsausschluß (Disclaimer)
  • Impressum

Märklin historische Eisenbahn

 

Eigene Werkzeuge