zur Märklin Übersicht

Märklin: Abkürzungen, alte Spur 0

Märklin alte Spur 0 Tinplate

Hier Klicken zu Fotos

Gleise, Abkürzungen

Gleise mit 2 Schienen

Gleise mit 2 Schienen Abkürzung Erläuterung
(Uhrwerk) A - gebogenes Gleis, ein Verbindungsstift links, ein Verbindungsstift rechts
AP - Anschlußplatte für Stromzufuhr
B - ?
BU - Brems und Umschaltschwelle, zum Anbau an Schiene
C - ?
D - gerades Gleis, zwei Verbindungsstifte links, ein Verbindungsstift rechts
DAU - Umschaltschiene für Fahrtrichtungswechsel der Uhrwerkslok
DW - Dreiwegweiche mit drehbarer Laterne
E - ?
EPKW - einfache Parallelkreuzweiche mit drehbarer Laterne, „Hosenträgerweiche”
F - ?
GKW - Gabelkreuzweiche mit drehbarer Laterne
K - Kreuzung
KK - Kreuzung, 90°
KW - Kreuzweiche, „Y“ - Form, mit drehbarer Laterne
MSA - gebogene Mittelstrangschiene zum Umbau in Mittelleitergleis
MSD - gerade Mittelstrangschiene zum Umbau in Mittelleitergleis
PKW - Parallelkreuzweiche mit drehbarer Laterne, „Hosenträgerweiche”
PW - Parallelweiche mit drehbarer Laterne
W - Weiche, mit drehbarer Laterne
WB - Weiche, ohne Laterne
WL ? - Weiche, Ausfahrt links
WR ? - Weiche, Ausfahrt rechts

 

Gleise mit 3 Schienen

 

Gleise mit 3 Schienen Abkürzung Erläuterung
A - gebogenes Gleis, zwei Verbindungsstifte links, ein Verbindungsstift rechts
AP - Anschlußplatte für Stromzufuhr
B - gebogenes Gleis, vier Verbindungsstifte
C - gebogenes Gleis, keine Verbindungsstifte
D - gerades Gleis, zwei Verbindungsstifte links, ein Verbindungsstift rechts
E - gerades Gleis, vier Verbindungsstifte
EMKW - elektromagnetische Kreuzweiche (20 Volt), ein Paar: links und rechts
EMW - elektromagnetische Weiche (20 Volt), ein Paar: links und rechts
EPKW - einfache Parallelkreuzweiche mit drehbarer Laterne, „Hosenträgerweiche”
F - gerades Gleis, keine Verbindungsstifte
GKW - Gabelkreuzweiche mit drehbarer Laterne
K - Kreuzung
KK - Kreuzung, 90°
KW - Kreuzweiche, „Y“ - Form, mit drehbarer Laterne
KP - Kontaktplatte für Signale
MSA - gebogene Mittelstrangschiene zum Umbau in Mittelleitergleis
MSD - gerade Mittelstrangschiene zum Umbau in Mittelleitergleis
W - Weiche, mit drehbarer Laterne, mit Stellhebel oder elektromagnetisch
WB - Weiche, ohne Laterne
WL - Weiche, Ausfahrt links
WR - Weiche, Ausfahrt rechts
PW - Parallelweiche mit drehbarer Laterne
T - Trennschiene, alle Pole unterbrochen
V - Verbindungsschiene zum Verbinden normaler Märklin Schienen mit den Märklin-Modellschienen (3630)

 

Lokomotiven, Abkürzungen

Lokomotiven

Lokomotiven Abkürzung Erläuterung
A - Ausführung für den amerikanischen Markt, erforderliche Anschlußgarnitur
ACCS - amerikanische Ausführung, weisses Krokodil, Achsfolge: oOO OOo
AHR - amerikanische „Hudson“ - Dampflokomotive
B - Uhrwerkslok, Batterie für Beleuchtung im Anhänger, erforderliche Anschlußgarnitur
C - Achsfolge: ooOOo, erforderliche Anschlußgarnitur
CCS - großes Krokodil, Achsfolge: oOO OOo, 1'B B1'
E - 4-achsig, Achsfolge: ooOO
G - Achsfolge: ooOOO
GR ?
H - Achsfolge: oOOOo
HR - schwarze Dampflok, Achsfolge: ooOOOo
HS ?
L ?
M - Achsfolge: oOOOOo
ME ?
Mi ?
N Senden Sie bitte eine Nachricht, wenn Sie zur Klärung beitragen können.
R - Vollbahnlok, vorwärts- und rückwärtsfahrend, Achsfolge: OO
RP - „Roter Pfeil“, Triebwagen
RS - Vollbahnlok, elektrischer Antrieb
RV - Vollbahnlok, Uhrwerk
S - elektrischer Antrieb
SLH ?
SLR ?
TCE ?
TMN ?
TW - Triebwagen
TWE ?
SZ - Schienenzeppelin
V ?
X ?
Z erforderliche Anschlußgarnitur

 

Märklin - Nummern

  • Die Märklin Nr. setzt sich aus der 4-stelligen Produktnummer und der 5. Spurweitenziffer:
    • 0 für Märklin Spur 0 (z.B.: 18520) oder
    • 1 für Märklin Spur 1 zusammen.
  • Sind die ersten beiden Ziffern einer Lok eine „12“, dann handelt es sich um ein Fahrzeug mit einem Elektromotor mit maximal 20 Volt. (z.B.: R66 12910)
  • Sind Zusätze mit Buchstaben vorhanden, so verweisen diese auf Ausstattungs- oder Erweiterungsmerkmale. siehe: z.B. Abkürzungen der Anhängerwagen oder Ausstattungszubehör.
  • Die Bezeichnungen 62/... 64/... vor der Märklin Modell Nr. einer Lokomotive verweist auf einen Umschalter für die Fahrtrichtung.
  • Die Bezeichnung 65/... 70/... vor der Märklin Modell Nr. einer Lokomotive verweist auf einen automatischen Umschalter für die Fahrtrichtung mittels Fernsteuerung.

Wagen, Abkürzungen

Es folgen Abkürzungen zu den Produktbezeichnungen von Märklin:  

Wagen

Wagen Abkürzung Erläuterung
A - Auto auf Plattformwagen
B - Gepäckwagen mit Beleuchtung
BV - ARAL, Kesselwagen, 2-achsig, ohne Bremserhaus
C - Plattformwagen mit Kassewagen
D.R.P. - „Deutsches Reichspatent“ als Prägung auf der Unterseite der Fixkupplungen der Wagen
G - gedeckter Güterwagen (Hauptgattungszeichen)
G - beladener Langholzwagen, 2-achsig, in Paaren
G - Gewicht des Wagens z.B. 9500 kg
G - Innenbeleuchtung in Personenwagen
G - Inneneinrichtung in D-Zugwagen
G - Gepäckwagen mit Pfeif-Garnitur (Sirene)
G - Güterzugbremse Kunze-Knorr-Bremse (Kkg)
i - Wagen mit Wagenübergang
J - internationale Ausführung, blau
k - Faltenbalg "Harmonika"
K.K.G. - Kunze-Knorr-Güterzugbremse
L - Ladegewicht: z.B. 15000 kg
L - LEUNA, Kesselwagen, 2/4-achsig, ohne/mit Bremserhaus
LüP - Länge über Puffer des Fahrzeugs (cm) von Außenkante Puffer zu Außenkante Puffer
M - Plattformwagen mit Tank
N - Bierwagen
Om - offene Güterwagen
P - Privatwagen
Po - Postwagen
Pw 4ü Gepäckwagen (Packwagen), 4 Achsen, Drehgestellwagen (ü)
Pwi Packwagen (PW) Durchgangswagen mit offenem Wagenübergang (i) an der Stirnseite
R - Rungenwagen
S - Kesselwagen, 4- achsig
S - SHELL, Kesselwagen, 2-achsig, ohne Bremserhaus
Sch - Schlafwagen
Sp - Speisewagen
St - „Standard“ Kesselwagen, 2-achsig, ohne Bremserhaus
T - Plattformwagen mit Tierwagen
ü - Wagen mit Drehgestellen

 

Zubehör, Abkürzungen

Zubehör

Zubehör Abkürzung Erläuterung
AG ?
B ?
BG ?
CG ?
G - Garnitur z.B. Zugschlußscheiben
P - Kontaktschiene zur Pfeifsirene
P ?
S ?
ZGN

 

zur Märklin Übersicht


Abkuerzungen in H0 oder Spur 1

Bisher sind keine ähnlichen Artikel in H0 oder Spur 1 eingetragen.
Ansichten

Märklin antik

  • Hauptseite: Alte-Spur-0.de
  • alle Märklin Modelle in der 
Übersicht
  • Neuigkeiten in dieser Wiki
  • Suche von A bis Z
  • Modelleisenbahn nach Nummern geordnet
  • Liste mit Erläuterungen
  • Archiv der Wiki-News
  • Schlagwortwolke - Button Cloud
  • Haftungsausschluß (Disclaimer)
  • Impressum

Märklin historische Eisenbahn

 

Eigene Werkzeuge